Rundum gelungene Erneuerung

In der Ortsgruppe Zeyern des Frankenwaldvereins ist die notwendig gewordene Erneuerung der Obmannschaft bei der Jahreshauptversammlung im Frankenwaldheim rundum gelungen. Obmann Werner Hempfling, stellvertretender Obmann Franz Gottschlich, Schriftführerin Angelika Muschik und andere standen nach zum Teil jahrzehntelanger Tätigkeit nicht mehr zur Verfügung. Vorübergehend sah es nach einer Existenzkrise der Ortsgruppe aus, denn die Rekrutierung geeigneter Nachwuchskräfte verlief zunächst recht schleppend. Nicht zuletzt durch den engagierten Einsatz des scheidenden Obmanns Werner Hempfling konnten jedoch alle frei werdenden Posten neu besetzt werden.

Bürgermeister Norbert Gräbner leitete die mit Spannung erwarteten Neuwahlen. Zum neuen Obmann wurde Rudolf Hempfling bestimmt, der Bruder des bisherigen Obmannes. Seine Stellvertreterin wurde Barbara Fest. Die Schriftführerin ist nun Susanne Vogler, die spontan auch das Amt der Jugend- und Familienwartin übernahm, nachdem die vorgesehene Kandidatin kurzfristig absagen musste. Der neue Wanderwart heißt Matthias Nestmann, Martin Schmitt wird sich ab sofort um die Pflege der Wanderwege kümmern.

Werner Hempfling bedankte sich herzlich bei seinen Mitstreiterinnen und Mitstreitern für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit. Die Zahl der Mitglieder sei auf über 200 angestiegen, neben vielen Höhepunkten der vergangenen Jahre sei auch die Feier des 50-jährigen Jubiläums sehr gut gelungen. Ein besonderes Beispiel für das gute Zusammenwirken der Dorfgemeinschaft sei die Neugestaltung des Dorfeingangs Richtung Kronach. Dort wurde unter der Federführung der Ortsgruppe der Dorfbrunnen wieder hergerichtet und eine hübsche Grünanlage geschaffen.

Ergebnis der Neuwahlen

Obmann: Rudolf Hempfling
Stv. Obfrau: Barbara Fest
Schriftführerin: Susanne Vogler
Kassiererin: Elke Schmitt
Wanderwart: Matthias Nestmann (mit Team: Sonja Hempfling, Franz Gottschlich und Rudolf Muschick)
Wegewart: Martin Schmitt (mit Team: Alfred Schmidt, Daniel Schmidt, Markus Schmidt und Rudolf Hempfling)
Jugend- und Familienwartin: Susanne Vogler
Naturschutz und Heimatpflege: Werner Hempfling
Kulturwart: Matthias Hermann
Pressewart: Karl Felsecker
Bankwart: Josef Huber
Heimwartin: Walburga Bayer
Beisitzer: Georg Wunder, Claudia Hermann und Andrea Nestmann
Kassenprüfer: Christian Zeuß und Wolfgang Graf